BRIO veröffentlicht kreative Spiele-App für die Jüngsten

BRIO’s allererste Spiele-App beinhaltet eine einzigartige Kombination aus Unterhaltung und Förderung für die Kleinen

BRIO veröffentlicht kreative Spiele-App für die Jüngsten

Foto: Brio

Die App ist seit dem 11. Februar 2016 für Tablets und Smartphones erhältlich und bietet Kindern unendliche Möglichkeiten zum Spielen und Lernen – und das alles in einer komplett sicheren, digitalen Umgebung.

Gleiche Marke – andere Plattform

BRIO’s kreative Eisenbahnlösungen sind das Herzstück des Unternehmens. Nun betritt BRIO auch die digitale Welt indem es seine erste Spiele-App auf den Markt bringt: BRIO World – Railway. In der App steht ganz getreu der BRIO- Philosophie wieder das offene Spiel im Vordergrund. Beim Eintauchen in die digitale Welt ist es uns besonders wichtig, die gleichen Gefühle und Werte beizubehalten, die Menschen schon seit Jahren in der analogen Welt mit der Marke BRIO assoziieren, sagt Francisca Kretzscher, Marketingleiterin von BRIO.

Kreativität statt Ablenkung

Die App gibt Kindern die Möglichkeit, spielerisch ihre Kreativität zu üben und weiterzuentwickeln. Viele andere Apps für kleine Kinder bieten nur Ablenkung und Vergnügen, sagt Linus Feldt, CEO der App-Entwicklung Filimundus, der die App in Zusammenarbeit mit BRIO entwickelte.

Die BRIO App lässt Kinder ihre eigene Eisenbahnwelt mit Schienen, Zügen, Charakteren und anderem Zubehör aus der BRIO World entwerfen und aufbauen. Anschließend kann die selbst erstellte Welt dann erkundet und interaktiv mit kurzen, simplen Missionen genutzt werden. Die Kinder werden mit der Welt wachsen.

Je mehr sie die App nutzen, desto mehr Funktionen werden freigeschaltet, sagt Linus Feldt. Es liegt an den Kindern, zu entscheiden wie Ihre eigene Welt aussieht und auch herauszufinden, wie alles funktioniert. Durch das Platzieren von Gegenständen in der App werden verschiende Missionen gestartet. Wenn eine große Eisenbahnstation platziert wird, tauchen Passagiere auf, die zu ihrem Ziel gebracht werden wollen. Wird ein Kran platziert, erscheinen verschiedene Güter, die für den Zugtransport bereit sind. Einfache Missionen bringen den Kindern bei, wie Probleme gelöst werden können. Dadurch entsteht eine tiefergehende Spielerfahrung. Aber am wichtigsten ist, dass das Spiel auf den beiden Grundwerten von BRIO basiert – „Trust and Joy“ (Vertrauen und Spaß).

Beim Entwickeln neuer Produkte achten wir als allererstes auf Sicherheit. Eltern wissen, dass BRIO Kindern immer eine lustige und sichere Spielumgebung bietet. Unsere App ist in einer digital geschlossenen Umwelt platziert, bei der man sich keine Sorgen machen muss, dass Kinder Links anklicken oder Websites besuchen, sagt Francisca Kertzscher.

Die BRIO App ist am besten für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Sie wird auf Tablets sowie auf Smartphones erhältlich sein, die mit iOS 8, Android 4 und Windows 10 laufen. Die BRIO App kostet 2,99€ und wird keine In-App-Käufe beinhalten.

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Filmtipp: Der 7bte Zwerg

Filmtipp: Der 7bte Zwerg

7 Zwerge. Ein 18. Geburtstag. 2 Drachen (ein echter und eine miese Eisfee). 1 Kuss oder 100 Jahre Tiefschlaf. Das sind die Zutaten, um große...
WEITERLESEN