DVD-Tipp: Jack und das Kuckucksuhrherz

Ab 7. November 2014 als DVD, Blu-ray und Video on Demand

DVD-Tipp: Jack und das Kuckucksuhrherz

Universum Film

Nach der Bestsellervorlage von Mathias Malzieus „Die Mechanik des Herzens“ präsentiert Universum Film ab 7. November 2014 den Animationsfilm "Jack und das Kuckucksuhrherz als DVD, Blu-ray und Video on Demand. Traumhaft und opulent animiert erzählt das fantasievolle Zeichentrickmärchen für Erwachsene und Kinder von der berührenden Liebesgeschichte des jungen Jack, der sich niemals verlieben darf, da in seiner Brust statt eines Herzens ein fragiles Uhrwerk schlägt.

Am kältesten Tag, den Schottland je sah, kommt der kleine Jack mit gefrorenem Herzen zur Welt. Seine Hebamme ersetzt den Eisklumpen durch eine Kuckucksuhr und ticktack, bummbumm: Jack kann leben. Drei wichtige Regeln muss er jedoch fortan beherzigen: niemals an den Zeigern drehen, niemals in Rage geraten und sich niemals verlieben, denn das kann den Tod für Jack bedeuten. Doch wie schafft man es, sich niemals zu verlieben?

So kommt es, wie es kommen muss: Jack trifft auf die bezaubernde Sängerin Acacia, singt mir ihr ein Liebeslied und sein Kuckucksuhrherz dreht durch. Kurz darauf kommt er wieder zu sich, aber die Schönheit ist verschwunden. Die Suche nach seiner Angebeteten führt den Jungen zusammen mit dem faszinierenden George Méliès durch ganz Europa, bis er sie schließlich auf einem Rummelplatz bei Sevilla findet. Dort setzt Jack alles dran, das Herz seiner Geliebten für sich zu gewinnen.

Für die Verfilmung seines Bestseller-Romans entschied sich Mathias Malzieu mit Co-Regisseur Stéphane Berla bewusst für den animierten Film als Ausdrucksmittel, um die poetische Schönheit, die bizarren Figuren und die eindrucksvollen Bilder der Geschichte bestmöglich darstellen zu können. Elemente aus Surrealismus, Expressionismus, Musical und Steampunk vereinen sich hier zu einem kunstvollen Werk, das an Fantasie kaum zu übertreffen ist. So ist JACK UND DAS KUCKUCKSUHRHERZ mehreres zugleich: Eine witzige, gruselige und herzzerreißende Liebesgeschichte und nicht zuletzt auch eine Hommage an das Kino und den Filmpionier George Méliès. Malzieu zeichnete nicht nur für Buchvorlage und Drehbuch verantwortlich, sondern steuerte mit seiner Band „Dionysos“ auch zur musikalischen Untermalung des atmosphärischen Animationsabenteuers bei. Als Produzenten standen Regielegende Luc Besson sowie Virginie Besson zur Seite.

Den Trailer gibt es hier:

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Bibi & Tina 3

Bibi & Tina 3

Bibi Blocksberg, die Heldin unzähliger Hörspiele, zaubert sich in „Bibi & Tina 3 - Mädchen gegen Jungs“ zum dritten Mal auf die...
WEITERLESEN

Hände für Kinder

Hände für Kinder

Der Förderverein „Hände für Kinder“ in Hamburg gibt Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen ein Kurzzeit-Zuhause. Für sie stehen 12...
WEITERLESEN