Kinotipp: Gespensterjäger

Kinostart: 2. April 2015

Kinotipp: Gespensterjäger

© 2015 Lucky Bird Pictures GmbH / Warner Bros. Entertainment GmbH / Immer Wieder Gerne Film GmbH / Lotus Film GmbH / Ripple World Pictures Ltd

GESPENSTERJÄGER - ein herrlicher Gruselspaß für die ganze Familie, nach der gleichnamigen Bestseller-Reihe von Cornelia Funke, ist spannendes Family Entertainment mit Witz, Charme und - Hugo!

Alle halten Tom für einen Angsthasen. Vor allem seine bösartige Schwester. Und ausgerechnet Tom bekommt im Keller von einem grünen Schleimgespenst den Schreck seines Lebens verpasst. Doch Hugo stellt sich als herzensgutes MUG (Mittelmäßig Unheimliches Gespenst) heraus, das von einem gefährlichen Dämon, einem Urzeitlichen Eis-Gespenst, aus seiner Gruselvilla verjagt wurde. Sieben Tage hat Hugo nur, um an seinen angestammten Spukort zurückzukehren, bevor er sich für immer auflöst. Tom, der seinen neuen besten Freund nicht verlieren möchte, beschließt, eine professionelle Gespensterjägerin um Hilfe zu bitten. Aber die knallharte Hedwig Kümmelsaft hat nicht nur gerade ihren Job verloren, sondern kann nur eines noch weniger leiden als Kinder: Gespenster …

Ein kleiner Junge, eine arbeitslose Gespensterexpertin und ein Schleimgespenst: Das ungewöhnlichste Gespensterjäger-Team der Welt muss sich schnell zusammenraufen, um Hugo zu retten und dabei so ganz nebenbei die Welt vor einer neuen Eiszeit zu bewahren!

Für das Drehbuch zeichnen Tobi Baumann, Murmel Clausen, Martin Ritzenhoff, Mike O’Leary, Christian Tramitz und Roland Slawik verantwortlich. Unter der Regie von Comedy-Spezialist Tob Baumann („Vollidiot", „Der Wixxer") mit Anke Engelke als Hedwig Kümmelsaft, Christian Tramitz („Der Schuh des Manitu") als ihrem Partner Gregor, Karoline Herfurth („Fack ju Göhte“) als CGIChefin Hoffmann, Julia Koschitz („Teufelskicker“) und Christian Ulmen („Alles ist Liebe“) als Eltern sowie Ruby O. Fee („Bibi & Tina – Der Film“), Amy Huberman und Bastian Pastewka als die Stimme von Hugo ist der Film bis in die Nebenrollen hochkarätig besetzt. Die Hauptrolle des Jungen Tom übernimmt die britische Nachwuchsentdeckung Milo Parker. Die Kamera führt Thomas Kiennast („Hexe Lilli: Die Reise nach Mandolan“), die aufwändigen visuellen Effekte wurden von der irischen Effekteschmiede EGG Post Production umgesetzt.

GESPENSTERJÄGER ist eine Produktion von Lucky Bird Pictures in Koproduktion mit Warner Bros. Film Productions Germany, Immer Wieder Gerne Film, Lotus-Film, Ripple World Pictures, Arri Film- und TV Services und Satel Film. Gefördert wurde die Produktion von FFF Bayern, der Film- und Medienstiftung NRW, der Filmförderungsanstalt FFA, dem Deutschen Filmförderfonds DFFF, dem Filmfonds Wien FFW, dem Österreichischen Filminstitut OEFI, dem Filmstandort Austria FISA, dem Irish Film Board und unterstützt durch den Bayerischen Bankenfonds, Section 481, das Media Programm der Europäischen Union und I2I Audiovisual.

Kinostart: 2. April 2015
FSK: 6 Jahre

Alsterkind verlost 4x2 Kinofreikarten. Klicken Sie hier: Gewinnspiele

Einen ersten Einblick in den Film bekommen Sie hier:

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Ostwind – Aris Ankunft

Ostwind – Aris Ankunft

Mika will ihren Freund Milan in Amerika besuchen. Doch kurz vor ihrer Abreise brennt es eines Nachts in Ostwinds Unterstand, was den Hengst –...
WEITERLESEN