Hamburgs erstes Restaurant für Kindergärten

... das andere Kinderessen

Hamburgs erstes Restaurant für Kindergärten

Foto: FORREST COOK

AM 25.01.2018 AB 16 UHR WIRD DIE „TRATTORIA PER BAMBINI“ IN DER OBERSTRASSE 14C (GRINDELHOCHHÄUSER) FEIERLICH EINGEWEIHT.

Das junge Kindergarten Catering „Forrest Cook“ kocht seit 2015 für den Nachwuchs der Hansestadt mit einem neuen Konzept! Verteilt im Hamburger Stadtgebiet werden in den einzelnen kleinen Cucine ganz nach dem Motto „Qualität statt Quantität“ die Minimenüs punktgenau und frisch zur Mittagszeit in die umliegenden Kindergärten gebracht.

Der kindgerechte und ausgewogene Speiseplan mit verschiedenen Thementagen, die Verwendung hochwertiger Produkte aus der Region, außergewöhnliches und dekoratives Essgeschirr und der enge Kontakt zu den kleinen und großen Kunden sind nur ein paar Dinge, die Forrest Cook anders macht.

In Forrest Cook's viertem Standort „Cucina Firenze“ im Grindelviertel wird nun erstmalig auch ein Restaurant für Kindergärten eröffnet. Die „Trattoria per Bambini“ soll Kindern, Erziehern und Eltern die Möglichkeit bieten alle Schritte vom gesamten Produktionsprozess hautnah mitzuerleben, selbst auszuprobieren und zu hinterfragen. Abgerundet wird dieses Erlebnis mit einem gemeinsamen Mittagessen (gerne auch ein Wunschmenü) der kleinen Feinschmecker.

Zukünftig werden im Kinderrestaurant auch Veranstaltungen, Workshops und kleine Feste rund um die Themen Kinder und Ernährung stattfinden.

Weitere Informationen unter:
www.forrestcook.de

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Einmal Mond und zurück

Einmal Mond und zurück

EINMAL MOND UND ZURÜCK erzählt die Geschichte von Mike Goldwing, einem 12-jährigen Jungen, der gemeinsam mit seinen Freunden und der...
WEITERLESEN