31 Jahre Hamburger Märchenschiffe

Regulärer Kartenverkauf für die Märchenschiffe ab 24. November 2016

31 Jahre Hamburger Märchenschiffe

Foto: City Management Hamburg

Seit nunmehr 31 Jahren gibt es die Hamburger Märchenschiffe. Mehr als eine halbe Millionen Kinder aus Hamburg, Norddeutschland und der ganzen Welt haben am Alsteranleger Jungfernstieg bereits Kekse gebacken, Märchen gelauscht und sich von der vorweihnachtlichen Atmosphäre verzaubern lassen. Auch in diesem Jahr gehen die fünf Schiffe wieder an der Binnenalster vor Anker.

Vom 24. November bis zum 23. Dezember 2016 lädt das City Management Hamburg als Veranstalter Kinder auf die „Märchenschiffe“ ein. Gemeinsam mit seinen Partnern hat das Hamburger City Management in der Vorweihnachtszeit wieder ein buntes Programm mit vielen Überraschungen für Kinder ab drei Jahren zusammengestellt. Die zwei Backschiffe von DAT BACKHUS dürfen mit den Weihnachtskeksbäckereien dabei nicht fehlen. Auf den beiden Backschiffen können die kleinen Besucher auch in diesem Jahr mit den Bäckern von DAT BACKHUS Weihnachtskekse backen.

Der reguläre Kartenverkauf beginnt ab Donnerstag, dem 24. November, montags bis sonntags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, ebenfalls im Büro Märchenschiffe. Für die Karten wird eine Sicherungsgebühr von zwei Euro erhoben.

BACKSCHIFFE Saselbeck und Sielbeck
Hier können Kinder ab 3 J. Weihnachtskekse selbst backen und verzieren. Mo-Fr: 8.30, 10, 11.30, 13.30, 15 und 16.30 Uhr, Sa+So: 10.30, 12, 14, 15.30 und 17 Uhr.

Das CAFÉSCHIFF Susebeck
Weihnachtliche Leckereien täglich von 11-18 Uhr

Das TRAUMSCHIFF Ammersbek
Mo-Fr 10-18 Uhr & Sa+So 11-18 Uhr: Kinderschminken, Thalia-Bücherecke, große Spiele-Ecke mit den neuesten „Schmidt“-Spiele zum Ausprobieren.

Das THEATERSCHIFF Bredenbek
Täglich wechselndes Mitmachprogramm: Mo-Fr immer um 10, 11, 12, 13, 15, 16 und 17 Uhr, Sa und So 11-17 Uhr immer zur vollen Stunde.

Mehr Infos unter www.citymanagement-hamburg.de oder zum Programm unter www.maerchenschiffe.de

Natur in der Stadt

Natur in der Stadt

In Hamburg gibt es trotz Großstadt für die ganze Familie viele Möglichkeiten, Natur zu erleben. Wir zeigen Ihnen die schönsten ...


WEITERLESEN
Schietwetter - und?

Schietwetter - und?

Was haben die Familien eigentlich vor 50 Jahren im Winter gemacht? Ohne Xbox, Playstation, Pokémon jagen, ohne Internet und Co.? Es wurde...
WEITERLESEN

Schlecht-Wetter-Tipps

Schlecht-Wetter-Tipps

Es regnet, stürmt und ist kalt? Auch bei "Schiet-Wetter" kann man in Hamburg eine Menge Spaß haben! Wir haben die besten Tipps und Ideen für...
WEITERLESEN

Ostern in aller Welt

Ostern in aller Welt

Wie feiern Kinder Ostern in Ghana, Peru oder Ägypten? Wir haben uns bei den SOS-Kinderdörfern in vielen Ländern umgehört und Erstaunliches...
WEITERLESEN

DeinKindergeschirr

DeinKindergeschirr

Ob Flugzeug, Krone oder Feuerwehrauto - auch in diesem Jahr können Eltern ihren Kindern ein eigenes Kindergeschirr mit Namen gestalten –...
WEITERLESEN

Nicht mit mir!

Nicht mit mir!

Wohnungseinbrüche erfolgen am häufigsten in den Herbst- und Wintermonaten. Die Internetseite www.nicht-bei-mir.de zeigt, wie man sich...
WEITERLESEN

Sommerzeit - Reisezeit

Sommerzeit - Reisezeit

ALSTERKIND gibt ein paar Tipps, wie die Zeit im Auto nicht zu lang wird und wie man ohne Hilfsmittel die Stunden bis zur Ankuft am Reiseziel...
WEITERLESEN

Ferien an der Ostsee

Ferien an der Ostsee

Im Ferien- und Freizeitpark „Weissenhäuser Strand“, am rund drei Kilometer langen Ostseestrand gelegen, können Groß und Klein bei gutem...
WEITERLESEN

Paddeln in Plön

Paddeln in Plön

Vögel beobachten, die Landschaft genießen und alles vom Wasser aus. Und das nächste Eis (oder Kaffee) ist nie weit. Denn das Schöne beim...
WEITERLESEN