Das silberne Segel – ein magisches Musiktheater mit prominenter Besetzung - Planetarium Hamburg

Wednesday, 20. May 2020

Alter: ab 8, Preis: ab 7
Kategorie: , Stadtteil: Winterhude

Hamburger Erstaufführung mit den Stimmen von Uwe Ochsenknecht, Tim Mälzer und vielen mehr

Das 360 Grad Familienmusical nach dem Jugendbuchklassiker „Das silberne Segel“ von Wolfram Eicke feiert am 5. April seine Erstaufführung im Planetarium Hamburg. Die phantasievolle Fulldome-Inszenierung von Tobias Wiethoff wartet mit einigen Überraschungen auf: Wer schon immer einmal Tim Mälzer „singen“ hören wollte, ist hier genau richtig. Neben seiner augenzwinkernd schief interpretierten Rolle des „Smutje“ sind noch viele weitere Prominente dabei. So leihen Künstlerinnen und Künstler wie Nina Hagen, Annett Louisan oder Rolf Zuckowski den Charakteren ihre Stimme. Schauspieler Uwe Ochsenknecht führt als Erzähler durch die Geschichte um Randolf, einem Waisenkind im Dreißigjährigen Krieg, und seine Suche nach dem geheimnisvollen Segel.

Die Vorlage für das wuchtige Klangerlebnis ist das gleichnamige Jugendbuch von Wolfram Eicke. In dem Literaturklassiker folgt der mutige Randolf einer alten Prophezeiung, die besagt: „Die Herzen der Menschen, Dunkel vor Angst, ersehnen den Schimmer des silbernen Segels“. Der Waisenjunge gerät in ein Abenteuer, in dem er sich dem finsteren Piratenkapitän Eisenfuß stellen muss – und seiner eigenen Angst. Eine Geschichte, die nicht nur den Geist inspiriert, sondern auch die Herzen der Zuschauer bewegt.

Als Highlight der besonderen Art versucht sich Fernsehkoch Tim Mälzer im „Singen“, während Schauspieler Uwe Ochsenknecht als Sprecher der Geschichte agiert. In weiteren Rollen sind außerdem Nina Hagen, Annett Louisan, Naima und Rolf Zuckowski, Stefan Gwildis sowie Joachim Witt zu hören. Die Idee zur Adaption des Buches als Planetariumsshow stammt von dem ehemaligen technischen Leiter des Planetarium Hamburg und jetzigen technischen Leiter des Planetarium Bochum Tobias Wiethoff. Seine Visualisierungen ergeben zusammen mit den Sounds der Klangexperten Dieter Faber und Werner Becker ein magisches Theater an der Kuppel des Sternentheaters im Hamburger Stadtpark. Die Musikdichtung von Wolfram Eicke und Hans Niehaus bietet großen und kleinen Zuschauern ein eindrucksvolles Rundumerlebnis.

„Tobias Wiethoff hat mit dem unvergessenen Wolfram Eicke eine ganz besonders eindrucksvolle, mythische Show für die Sternenkuppel des Planetariums geschaffen, die nicht nur Kinder in ihren Bann ziehen wird”, erläutert Planetariumsdirektor Prof. Thomas W. Kraupe.„Das silberne Segel“ feiert am Sonntag, den 5. April, um 11:00 Uhr seine Hamburger Erstaufführung im Planetarium Hamburg und wird für alle Besucher ab acht Jahren empfohlen.

Die nächsten Aufführungstermine: So. 05.04., 13:30 Uhr / Do. 09.04., 15:00 Uhr / Fr. 10.04., 11:30 Uhr / So. 12.04., 11:00 Uhr / So. 19.04., 13:30 Uhr / Do., 30.04., 11:30 Uhr / Mi. 20.05., 11:30 Uhr …

Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 7 Euro, Dauer ca. 60 Minuten, Karten: 040 / 428865210, www.planetarium-hamburg.de

Weitere Termine

  • Thursday, 09. April 2020 um 15:00
  • Friday, 10. April 2020 um 11:30
  • Sunday, 12. April 2020 um 11:00
  • Sunday, 19. April 2020 um 13:30
  • Thursday, 30. April 2020 um 11:30

Planetarium Hamburg

Adresse
Otto-Wels-Straße 1
22303 Hamburg
Telefon:
040 4288652-0
Website
www.planetarium-hamburg.de

« Zurück zur Liste