Altonale 2021

Altonale 2021

Kunst und Kultur gehören zu unserem Leben dazu – und wenn wir in den letzten zwölf Monaten eines gelernt haben, dann dass wir immer wieder neue kreative Ideen entwickeln (müssen), um die Kultur auch wirklich in unserem Leben stattfinden zu lassen – trotz oder gerade auch wegen geschlossener Theater, abgesagter Konzerte und verschobener Veranstaltungen.

Für die altonale heißt das in diesem Jahr:

Die "normale" altonale, das 17-tägige Kulturfestival, findet nicht im Mai/Juni, sondern ist nach den Sommerferien vom 02. bis 19. September geplant.

STAMP, das internationale Festival der Straßenkünste, wird ebenfalls in den September verlegt.

NEU: Vom 03. bis 13. Juni gehen wir mit einer neuen, hybriden Form der altonale im wahrsten Sinne des Wortes "on air". In einer täglichen TV-Show, gesendet aus dem altonale Studio im Park am Platz der Republik, werden wir über Kultur und mit Kulturschaffenden aller Sparten sprechen und vor allem: Kunst und Kultur zeigen.

Unser Studio-Zelt befindet sich in sehr guter Nachbarschaft zu Johnny's Corner. Wie schon bei der altonale kurz&schmerzlos im vergangenen Jahr werden die beiden Gastrobüdchen für Festivalfeeling sorgen – natürlich immer Corona-konform und mit einem entsprechenden Hygienekonzept.

Auch in jetzigen Zeiten brauchen wir Möglichkeiten des Zusammenkommens, des Einbringens und Mitgestaltens. Von April bis September werden wir im Herzen Altonas, mitten in derOttenser Hauptstraße den altonale Kunstcontainer installieren, der als öffentlicher Ort für künstlerische Aktionen sowie als Infopoint und Treffpunkt dient. Einziehen wird dort in ersten drei Monaten das Amt für Superkräfte und im August und September das Büro für Wunschwerte. Bei beiden Aktionen geht es um Beteiligung, um unsere Wünsche und um die notwendige "Power", den Stadtraum aktiv mitzugestalten.

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

The Boss Baby

The Boss Baby

Tim lebt in einer glücklichen Familie und genießt die volle Aufmerksamkeit seiner Eltern. Als die eines Tages freudestrahlend mit einem Baby...
WEITERLESEN

Nicht mit mir!

Nicht mit mir!

Wohnungseinbrüche erfolgen am häufigsten in den Herbst- und Wintermonaten. Die Internetseite www.nicht-bei-mir.de zeigt, wie man sich...
WEITERLESEN