ETV veranstaltet am 6. September Kinder-Olympiade

mit großem Fest des Kindersports

ETV veranstaltet am 6. September Kinder-Olympiade

©: Ralf Schmeckel. Beim Fest des Kindersports gibt es eine Menge zu entdecken.

Der Eimsbütteler Turnverband e. V. (ETV) veranstaltet am 6. September das Fest des Kindersports. Von 11 bis 16 Uhr präsentiert der Verein auf dem Gelände hinter dem ETV-Sportzentrum Bundesstraße viele Mitmach-Aktionen, stellt neue Sportarten vor und verspricht jede Menge Action, wie zum Beispiel eine Hüpfburg, eine Parkour-Landschaft oder Golf-Trainingscourts. Das Bistro Milou grillt und auch für Kaffee, Waffeln und Kuchen ist natürlich gesorgt. Der Eintritt ist frei.

„Aufgrund der aktuellen Coronalage und noch ausstehenden Entscheidungen diesbezüglich für den September plant der ETV sehr flexibel und wird sein Programm kurzfristig anpassen“, beschreibt Kindersport-Koordinator und Initiator des Festes, Mathis Wittneben, die Strategie. „Wir wollen allen Besuchern natürlich einen entspannten und sicheren Besuch gewähren, deshalb werden wir kurzfristig auf unserer Homepage informieren, was wir genau anbieten.“ Klar ist aber, dass die Besucher im ETV-Sportzentrum eine Maske tragen und während des gesamten Besuchs die Abstandsregeln einhalten müssen.

Vorentscheid zur 15. Kinder-Olympiade beim ETV

Zusätzlich können alle Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2015 von 11 bis 13 Uhr an der diesjährigen Kinder-Olympiade teilnehmen. Die Hamburger Kinder-Olympiade, organisiert von den TopSportVereinen der Metropolregion Hamburg, ist seit über einem Jahrzehnt fester Bestandteil des Hamburger Sportkalenders, auch wenn sie in diesem Jahr nicht flächendeckend angeboten werden wird. Der ETV bittet darum, dass sich alle Teilnehmer vorab online unter: etv-hamburg.de/buchungscenter anmelden. Die Anmeldungen werden zunächst gesammelt, kurzfristig werden die teilnehmenden Kinder nach Jahrgängen in Timeslots eingeteilt. So soll gewährleistet werden, dass sich die Besucher bestmöglich verteilen.

Auf einem standardisierten Geschicklichkeitsparcours können sich die Fünf- bis Zehnjährigen unter dem Motto „Klettern, Laufen, Balancieren“ mit ihren Altersgenossen messen, wobei der Spaß natürlich an erster Stelle steht, es aber auch darum geht, die größten Sporttalente Eimsbüttels ausfindig zu machen. Der Parcours hat viele Facetten: es geht um Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Koordinationsvermögen, die Kinder benötigen aber auch ein wenig Mut und müssen sich überwinden. Denn mit fünf Jahren über einen Kasten zu springen ist eine große Herausforderung und stärkt das Selbstwertgefühl der Kinder. Angefeuert von ihren Familien und Freunden wachsen viele kleine Sportler über sich hinaus. Die Siegerehrung der besten Kinder findet gegen 14 Uhr beim Fest des Kindersports statt. Die Jahrgangsbesten der Kinder-Olympiade erhalten attraktive Preise und natürlich bekommt jedes Kind eine Urkunde.

Anmeldelink

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com: