2. EuropaCamp der ZEIT-Stiftung - Kampnagel

Samstag, 27. April 2019

Alter: , Preis:
Kategorie: Aktionen, Stadtteil: Winterhude

EuropaCamp der ZEIT-Stiftung bietet kontroverse Auseinandersetzung vor Europawahl an. Interaktives Programm auf Kampnagel – Anmeldungen seit dem 1. März 2019

„Demokratie braucht Demokraten“ – erst recht in Zeiten, in denen der Ton rauer wird und die Zustimmung für Rechtspopulisten zunimmt. Die Erkenntnis des ersten Präsidenten der Weimarer Republik – Friedrich Ebert – gilt noch heute: Mit dem Credo React. Act. Democracy! will das diesjährige EuropaCamp im Vorfeld der Europa-Wahlen im Mai dazu beitragen, die Demokratie aktiv zu stärken. Als Veranstalter kooperieren zum zweiten Mal die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und die Internationale Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg.

In verschiedensten Workshops, Podiumsdiskussionen, Theaterstücken, Performances und Sessions können die Teilnehmenden des BarCamps kontrovers diskutieren, wie vertraut sie als Bürgerinnen und Bürger Europas mit den Verfassungsinhalten der EU sind und ob sie sie verteidigen würden. In vielen interaktiven Formaten ist Einmischung gefragt: Beispielsweise kann aktiv erlebt werden, was passiert, wenn der Staat die Freiheitsrechte seiner Minderheiten einschränkt – ohne dafür die Verfassung ändern zu müssen – oder welche Folgen die zunehmende Grenzsicherung in Europa hat. Jugendliche können im „Unionslabor“ in die Rolle europäischer Staatschefs schlüpfen und das Europa der Zukunft gestalten. Und Kinder im Grundschulalter dürfen frei träumen, wie sie sich die EU wünschen. Das EuropaCamp wird von prominenten Gästen wie dem Spitzenkandidaten der Bewegung Demokratie in Europa, Yanis Varoufakis, der Gründerin des European Democracy Lab, Ulrike Guérot, und dem US-amerikanischen Verfassungsrechtler Lawrence Lessig mit Beiträgen bereichert.

Interessierte können sich seit dem 1. März unter europacamp.zeit-stiftung.de anmelden. Dort steht auch das Programm ab Ende März 2019 zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei (Anmeldung erforderlich), mit Ausnahme der Abendveranstaltungen: Abendprogramm auf Kampnagel

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius unterstützt die Entwicklung der Zivilgesellschaft. Die unabhängige gemeinnützige Stiftung will Wissen fördern, Kultur bereichern und Kompetenzen stärken. Ihre Förderaktivitäten richten sich auf Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, Bildung und Erziehung, Politik und Gesellschaft sowie das Bucerius Lab. Flaggschiffe ihres Engagements sind die im Jahr 2000 gegründete Bucerius Law School in Hamburg sowie das 2002 etablierte Bucerius Kunst Forum.

Kampnagel

Adresse
Jarrestraße 1
22303 Hamburg
Telefon:
040 27094949
Website
www.kampnagel.de

« Zurück zur Liste