Reisen mit Kindern - Unsere schönste Reise

Auf Reisen gleichen wir einem Film, der belichtet wird. Entwickeln wird ihn die Erinnerung (Max Frisch)

Reisen mit Kindern - Unsere schönste Reise

Foto: Fotolia

Wir Deutschen gehören zu den Reiseweltmeistern und lieben es, die Koffer zu packen. Immerhin gaben die Deutschen im Jahr 2014 über 1000 Euro pro Person für den Urlaub aus. Eine Menge Geld für eine Familie. Mit Kindern ist das Reisen aber nicht nur teuer, auch die Ziele und Prioritäten der Reise verändern sich. Schließlich sollen im Urlaub alle ihren Spaß haben. Und der beginnt oftmals mit viel Stress: Es müssen mehr als ein Koffer gepackt werden, die Anreise kann lange und mühsam sein und was ist, wenn ein Familienmitglied den Urlaubsort nicht mag? Da hilft nur: Gelassenheit! Und eine gute Organisation der Reise. Dafür haben wir einige Tipps zusammengestellt. Wir beginnen mit "Unsere schönste Reise"

Familie Baumbach aus Winterhude mit Flurina (8) und Jonathan (6)

Eine unserer schönsten Reisen ging in die Bucht von Fethiye in der südlichen Ägäis in der Türkei. Wir haben dort ein Segelboot gechartert. Wir sind nach Dalaman geflogen, die Fahrt nach Fethiye dauerte dann noch ca. eine Stunde im Taxi.

Highlights: Die Kinder waren begeistert, dass sie direkt vom Boot aus ins warme Wasser springen und schwimmen konnten. Das Segeln und das Erkunden der unterschiedlichen Buchten und Inseln an Land hat uns allen viel Spaß gemacht. Das Schlammbad in Dalyan war das größte Highlight. Auf dem Weg dorthin sind wir durch ein Schildkröten-Brutgebiet getuckert und konnten viele große Schildkröten sehen. Überhaupt waren wir fasziniert von den Meeresbewohnern: Wir haben Delphine vom Boot aus gesehen und wir sind sogar ganz dicht neben einer großen Schildkröte geschwommen. Richtig toll fanden wir auch die Banana- und Sofaboot-Fahrt.
Preis-/Leistung: War noch ok, aber leider wird es immer teurer.

Familie Topp aus Uhlenhorst mit Carla Luise (2)

Unsere erste Reise mit Kind haben wir an den Traunsee nach Traunkirchen in Österreich gemacht. Die Anreise dauerte mit dem Auto etwa 8 Stunden. Das war auch mit einer Zweijährigen und einigen Pausen gut zu bewältigen.

Highlights: Unser Hotel „Das Traunsee" lag direkt am See mit einem herrlichen Blick zum Traunstein-Gebirge. Badestellen, Bootsvermietung und traumhaft klare Gebirgsseen haben uns viel Spaß gemacht. Die Abendessen auf der Terrasse mit der wunderschönen Kulisse und dem köstlichen Essen bleiben unvergesslich. Mit älteren Kindern kann man hier auch tolle Radtouren und Bergwanderungen machen. Reiten, Golf und viele Wassersportarten sind ebenfalls im Angebot.
Preis/Leistung: jeden Cent wert - und Euro auch!

Familie Briel aus Groß Flottbek mit Max (9) und Marlene (5)

Eine unserer schönsten Reisen ging auf die griechische Insel Kos in den Robinson Club. Wir konnten direkt von Hamburg nach Kos fliegen, der Club liegt nur ca. 10 Minuten mit dem Bus vom Flughafen entfernt. Also sehr empfehlenswert für Familien mit Kindern, die nicht so gern Auto oder Bus fahren(können).

Highlights: Der Club hält ein breites Angebot für Jungs und Mädchen unterschiedlichsten Alters bereit, z.B. jeden Tag Fussball, Schwimmunterricht mit Abzeichenabnahme von Seepferdchen bis Gold, Kinderatelier, in dem sich Kids künstlerisch betätigen können u.v.m. bereit. Wir finden in dem reichhaltigen Sportangebot viel Auswahl. Da der Club etwas kleiner als die meisten anderen Robinson Clubs ist, finden sich die Kinder leichter zurecht und die Restaurants entsprechen auch nicht dem Massenbetrieb.Wir sind kulinarisch alle vier verwöhnt und fanden das Essen abwechslungsreich und gut. Plus: Im Juli und August hat man auf Kos DIE Schönwetter-Garantie! Für unsere Tochter ist ein Highlight jedes Jahr die Kindershow, bei der sie nun mit 5 schon 3mal mitgemacht hat!
Preis-/Leistung: war ok. Ein Familienzimmer ist zwar nicht ganz billig, aber man bekommt auch sehr viel geboten.

Familie Schulz mit Tochter Lina (8) aus Eimsbüttel

Wir hatten einem unvergesslichen Urlaub 2013 in Dubai. Dubai hat auch für Kinder viele tolle Erlebnismöglichkeiten, wie z.B. Delphinschwimmen oder Kamelreiten. Dubai ist das Land der Superlative: Höchstes Gebäude der Welt, größtes Shopping-Center etc.

Highlights sind natürlich all die außergewöhnlichen Gebäude, die Wüste, die künstlich aufgeschütteten Inseln und die arabische Kultur. die Anreise ist per Flugzeug direkt aus Hamburg problemlos möglich. Das Preis-Leistungsverhältnis ist relativ gut; der Flug ist recht günstig, es gibt eine sehr große Bandbreite an Hotels von günstig bis sehr teuer.

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com: