Landmarkt in Lauenbrück -

Sonntag, 21. Mai 2017

Alter: , Preis: 6,-/9,50
Kategorie: Aktionen, Stadtteil:

Die kleine feine Landpartie zwischen Hamburg und Bremen

Der Frühling ist da und mobilisiert alle Sinne zum Riechen, Sehen, Schmecken und Fühlen. Im weitläufigen LandPark Lauenbrück zwischen Hamburg und Bremen wird die Lust aufs Landleben geweckt. Über 250 Tiere genießen die ersten warmen Sonnenstrahlen und die ersten Blüten strecken sich zum blauen Himmel. Umgeben von vielen Wild- und alten Nutztierarten, in der entspannenden Kulisse des Landparks findet in diesem Jahr bereits zum 6. Mal der LandMarkt unter dem Motto „Senf bis Seide“ statt.

Der diesjährige LandMarkt im LandPark Lauenbrück findet am Samstag, 20. Mai 2017 und Sonntag, 21. Mai 2017 statt. Der Markt öffnet täglich um 10.00 Uhr seine Tore und lädt bis 18.00 Uhr zu einem entschleunigenden und kulinarischen Ausflug mit Einkaufsbummel ein. Der Eintrittspreis während des Landmarktes beträgt 9,50 € für Erwachsene (ab 14 Jahre) und 6,50 € für Kinder (2 – 13 Jahre).

Rund 60 Aussteller zeigen kreative Ideen und hochwertige Produkte von Senf bis Seide rund ums Landleben. Mode, Dekorationen und Wohnen sind ebenso vertreten wie Praktisches für Haus und Garten, kulinarische Genüsse, Kunsthandwerk und Kulturelles. Angesprochen werden Freunde des ländlichen Wohn- und Lebensstils, Naturliebhaber sowie alle, die Spaß am Landleben haben. Feine kleine Manufakturen präsentieren Senfe, köstliche Marmeladen, besondere Liköre und vieles mehr.

Das Café-Restaurant LandHof bietet auf dem LandMarkt erstmals das hauseigene Apfel-Chutney an. Vor Ort handgefertigte Ledergürtel eines Berliner Ateliers, hochwertige Decken aus Irland, Praktisches und Originelles für Haus und Garten laden zum Stöbern ein. Das mitreißende Rahmenprogramm beim Landmarkt erfreut das Publikum mit Jazz, Swingmusik und Comedians.

Ein besonderes Highlight - nicht nur für Kinder - ist „Jochen, der Elefant“, der gelenkt durch seinen Puppenspieler mit ausgefeilter Mimik und einfühlsamen Gesprächen für charmante Unterhaltung sorgt. Aber auch „Butler Ernst-Alfred“ definiert den Begriff „Dienstleistung“ neu, denn mit subtil servilem Humor, skurriler Requisite und dezenter Anarchie schafft er verblüffend amüsante Situationen und überraschende Dialoge – Aktionstheater mit hohem Schmunzelfaktor!

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Insgesamt sechs herrlich dekorierte Kräuter- und Sinnes-Thementische warten darauf auf dem Gelände entdeckt und zugeordnet zu werden. Als Hauptpreis winkt ein Wochenende im Heuhotel, gesponsert von Bauernhofferien.de.

Der LandPark mit seinen Tieren, Gärten und Spiellandschaften lockt während des Marktes zum erholsamen Spaziergehen im weitläufigen Park. Eselreiten für kleine Gäste und Kinderprogramme der parkeigenen Umweltpädagogik runden das Familienprogramm ab. Das bunte Treiben des Landmarktes wird sich auf den Freiflächen, im LandHof und in Pagodenzelten abspielen. Die Wege im Park sind kinderwagen- und rollstuhlgerecht ausgebaut, damit die ganze Familie, Jung und Alt, Behinderte und Nicht-Behinderte den Aufenthalt im LandPark gleichermaßen genießen können. Als Abschluss eines erlebnisreichen Markttages auf dem Lande erwartet die Besucher im Café und Restaurant LandHof frische hausgemachte Torten und Kuchen nach Landfrauenart, sowie eine Auswahl kleiner warmer Speisen, Snacks und Getränke.

Mit dem Besuch des Landmarktes tragen die Besucher dazu bei, den gemeinnützigen LandPark Lauenbrück als Kulturgut der Region zu erhalten, zu bewahren und zu erweitern. Hierzu zählen u. a. die Kosten für Pflege und Futter der Tiere, der Erhalt des Geländes sowie die Verwirklichung der gemeinnützigen Ziele des LandPark Lauenbrück.

Der LandPark Lauenbrück verfolgt vier gemeinnützige Zwecke:

1. Tier- und Artenschutz von alten vom Aussterben bedrohten Nutztierrassen
2. Den Park für Menschen mit Behinderung erlebbar machen
3. Erlebnisorientierte Umweltpädagogik
4. Förderung von Kunst und Kultur vor Ort

Der LandPark Lauenbrück wurde 1969 als Wildtierpark eröffnet - heute ist er ein barrierefreier und vielseitiger Landschaftspark mit rund 250 Tieren, einer idyllisch angelegten, gepflegten Parklandschaft und barrierefreien Spiel- und Erlebnismöglichkeiten für alle Generationen.

Informationen

LandPark Lauenbrück gemeinnützige GmbH, Am Wildpark 1, 27389 Lauenbrück, Tel. 04267-954760, E-Mail: park@landpark.de, www.landpark.de

Adresse

Website

« Zurück zur Liste