Radeln entlang der Obstroute

Radeln entlang der Obstroute

Fotos: djd/Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V./Martin Elsen, Udo Kruse - Fotolia.com, Fotofreundin - Fotolia.com, Privat

Da es nur wenige Steigungen gibt, sind diese Routen besonders für Familien geeignet. In zwei Schleifen von 37 und 36 km Länge lassen sich die Schönheiten des größten geschlossenen Obstanbaugebiets Deutschlands an ein oder zwei Tagen per Fahrrad erleben. Entlang der Flüsse Schwinge, Lühe, Este und der Elbe, vorbei an Kirsch- und Apfelbäumen, bis hin zur Hansestadt Stade und der Märchenstadt Buxtehude. Wer eine kleine Pause einlegen oder weitere Strecken fahren möchte, kann den Elbe-Radwanderbus nutzen. Von April bis Oktober verbindet der Freizeitbus mit Fahrradanhänger die Orte der Urlaubsregion miteinander. Der Bus startet in Harsefeld, führt über Horneburg, den Obstgarten Altes Land und Stade bis hinauf nach Balje. Weitere Infos unter www.radeln-altesland.de

BESONDERE ERLEBNISSE FÜR FAMILIEN: • Der Obstlehrpfad in Jork auf 1,5 km inmitten von Obstplantagen
• Ablegen des Apfeldiploms mit anschließendem Picknick unter Obstbäumen im Obstparadies Schuback
• Der Herzapfelgarten inkl. Hofführung im Herzapfelhof Lühs in Jork
• Mit dem Obsthof-Express beim Obsthof Matthies geht es in Apfelkisten auf Erlebnisfahrt durch die Obstplantage
• An der Wegstrecke der Obstroute gehen Familien auch auf Spurensuche von Edelfrauen und Adligen im Schloss Agathenburg sowie von Seebären und Handelsleuten im Museum Schwedenspeicher Stade

Weitere Infos unter: www.urlaubsregion-altesland.de

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Interview: SKY DU MONT

Interview: SKY DU MONT

Das Wort „Kinder“ sollte im Synonym-Lexikon unter „Katastrophen“ geführt werden, davon ist der dreifache Vater Sky du Mont überzeugt...
WEITERLESEN

Mein 1. Hagenbeck-Buch

Mein 1. Hagenbeck-Buch

Ein kleines Mädchen, begleitet von einer kleinen Maus, entdeckt den Tierpark Hagenbeck. Sie füttert Elefanten, fotografiert Walrösser und...
WEITERLESEN