Stiftung Louisenlund

Internat, Ganztagsgymnasium & IB World School

Stiftung Louisenlund

Foto: Stiftung Louisenlund

Die 1949 als staatlich anerkanntes Gymnasium in freier Trägerschaft gegründete Stiftung Louisenlund ist heute mit 375 Schülern nicht nur ein sehr großes Internat in Deutschland, es gehört auch zu den bekanntesten Internaten auf dem europäischen Festland. Die Stiftung ist eingebunden in ein Netzwerk aus vielfältigen internationalen Kontakten und Partnerschulen auf allen Kontinenten dieser Welt. So verbringen die Schüler ihre Schulzeit in einem weltoffenen und internationalen Umfeld und erleben gleichzeitig die familiäre Geborgenheit der Gemeinschaft.

Als Antwort auf die Globalisierung bietet Louisenlund als einziges norddeutsches Internat die Möglichkeit, neben dem Abitur das weltweit anerkannte „International Baccalaureate Diploma" (IB), welches gezielt auf ein Studium im Ausland vorbereitet, abzulegen. In reizvoller ländlicher Umgebung direkt am Schleiufer in Schleswig-Holstein gelegen, bietet der Campus beste Bedingungen für das Leben und Lernen der Schüler.

Verantwortlich zu handeln, kreativ zu denken, Herausforderungen selbstbewusst zu begegnen, die größtmögliche Eigenständigkeit zu erlangen und dabei der Gemeinschaft verpflichtet zu sein - das ist das erklärte Ziel der pädagogischen Arbeit. Louisenlund steht für den Anspruch, junge Menschen in die Lage zu versetzen, die Welt von heute verstehen und die von morgen mit neuen Ideen verantwortlich mitgestalten zu können.

Dies geschieht durch:
• kleine, motivierende Lerngruppen mit vielseitigen, auch bilingual orientierten Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten,
• viele Bildungsangebote zur Entwicklung persönlicher Stärken und Talente,
• ein engagiertes und qualifiziertes Kollegium,
• ein auf die Bedürfnisse der Schüler ausgerichtetes Mentorensystem,
• ein Stipendienprogramm für überdurchschnittlich engagierte und leistungsfähige Schüler.

Als Mitglied der internationalen Round-Square-Vereinigung fördert Louisenlund den internationalen Austausch von Schülern sowie Lehrkräften. Gleiches gilt für die intensiven Kontakte zu europäischen Partnerschulen und die Beteiligung an internationalen Veranstaltungen und Projekten. Durch die bilinguale Ausrichtung und intensive Berufsorientierung werden die Schüler besonders gut auf den Arbeitsalltag vorbereitet. Unternehmenspraktika, Bewerbungstrainings und Assessment-Center-Übungen ergänzen den Unterricht; spezielle Lerntechniken bereiten auf das Abitur und spätere Studium vor.

Das Konzept Louisenlunds findet sich in vier Leitlinien wieder:
• Leistung fordern, Begabung fördern
• Traditionen bewahren, Werte vermitteln
• Gemeinschaft leben, Verantwortung übernehmen
• Visionen verfolgen, Zukunft gestalten

Im Fokus der Erziehung steht: Nicht das „Werde, der du bist“, sondern ein „Sei, der du werden willst!“. Jedem Schüler wird also die Möglichkeit gegeben, das eigene Potenzial zu entdecken und sich auszuprobieren.

Tag der offenen Tür am 27. Januar und am 5. Mai 2018!

KONTAKT:
Stiftung Louisenlund
Internat, Ganztagsgymnasium, IB World School
Louisenlund 9
24357 Güby
Tel. 04354-9990
E-Mail info@louisenlund.de
www.louisenlund.de

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Grundschulen in Hamburg

Grundschulen in Hamburg

Grundschulen im Wandel - an den 206 Hamburger Grundschulen hat sich in den vergangenen Jahren viel verändert. Standard ist nun eine maximale...
WEITERLESEN