Tagebuch eine Killerkatze

Ab 6 Jahre

Tagebuch eine Killerkatze

Katzen sind süß und kuschelig, oder? Diese heißt zwar Kuschel, aber süß findet die Besitzerfamilie sie langsam nicht mehr. Denn immer wieder bringt Kuschel tote Mäuse als Geschenk nach Hause – und immer wieder bricht die Tochter in Tränen aus. Einmal gibt Kuschel sich besonders Mühe mit einem „Geschenk“ und legt Hoppel, den Hasen vom Nachbarn, auf die Fußmatte – tot. Die Familie gerät in Panik. Hoppel muss zurück in seinen Stall. Kuschels Tagebucheinträge dazu sind katzenkomisch und schräg – sowie die Bilder, die Axel Scheffler für die Neuausgabe gezeichnet hat.
(Anne Fine, Axel Scheffler (Illus.), Moritz Verlag, 9,95 €; Erscheinungsdatum: 9.2.2015)

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Der kinderleichte Fontane

Der kinderleichte Fontane

In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag von Theodor Fontane zum 200. Mal. Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland und seinen Birnbaum kennt...
WEITERLESEN

Luis und die Aliens

Luis und die Aliens

Endlich findet Luis nette Freunde! Den 12-Jährigen stört es dabei überhaupt nicht, dass seine drei neuen ­Kumpel Außerirdische sind.


WEITERLESEN
Interview mit Jan Delay

Interview mit Jan Delay

Seine Outfits stechen ins Auge, seine Musik macht gute Laune und seine Stimme – ob man sie mag oder nicht – ist unverwechselbar. Im...
WEITERLESEN