„The Voice Kids“-Juror Henning Wehland rockt mit Giraffenaffen

„The Voice Kids“-Juror Henning Wehland rockt mit Giraffenaffen

Foto: Universal Music Group

Schon zum dritten Mal erscheint die CD der „Giraffenaffen“ – Eine Sammlung von beliebten Kinderliedern, aufgepoppt und aufgerockt von Superstars wie Johannes Strate, Söhne Mannheims, Lena Meyer-Landrut und Tim Bendzko. Pate dieses Projektes, das einen Teil des Erlöses an „Die ARCHE e.V.“ spendet, ist Rockmusiker Henning Wehland, bekannt auch als Juror bei „The Voice Kids“. ALSTERKIND sprach mit ihm.

Welche waren deine Lieblingskinderlieder?
Ich erinnere mich an die „Lieder aus der Mundorgel“. „Bolle reiste jüngst zu Pfingsten“, Pippi Langstrumpf und „Froh zu sein…“ rissen mich so richtig mit. Deshalb habe ich mich auf der aktuellen CD auch entschieden, den Pippi-Song zu rocken und ihm eine ganz eigene Note zu geben.

Bei „The Voice Kids“ entscheidest du über den Karrierebeginn von Nachwuchstalenten …
Es geht mir nicht darum, große Hoffnungen auf eine internationale Karriere zu machen – sondern viel mehr darum, die Kids zu animieren, ihre Kreativität zu leben und ihre Liebe zur Musik zu fördern. Außerdem liegt es mir sehr am Herzen, sie auf die Medien vorzubereiten und ihnen klar zu machen, was es bedeutet, in der Öffentlichkeit zu stehen.

Wenn Kinder sehr von sich überzeugt sind aber grauenvoll singen, bist du eher Diplomat oder direkt?
Ganz und gar Diplomat. Ich überschätze meinen Geschmack und meine Stellung bei „The Voice Kids“ nicht. Die Kinder müssen am Ende selbstkritisch mit ihrer Leistung umgehen können.

Was ist beim Coaching junger Talente besonders wichtig?
Entscheidend ist, dass ich die Kandidaten ernst nehme und es auch ernst mit ihnen meine. Ein junger Mensch versteht nicht grundsätzlich weniger vom Leben, deshalb spreche ich stets auf Augenhöhe mit ihm.

Musik zu machen mit Kindern ist …
Gefühl zu vermitteln. Kinder können Emotionen noch ungefiltert erleben. Sie gehen noch unbedarft an die Musik heran. Perfekt ist es natürlich, wenn sie eigene Fehler machen und dabei cool, lässig und charmant bleiben.

Dein erstes Poster an der Kinderzimmerwand war …
Da war ich dank älterem Bruder immer schon cool. Da hingen Udo Lindenberg und Nina Hagen. Außerdem hatte ich eine Sammlung leerer Weinflaschen.

ALSTERKIND verlost 3 CDs der Giraffenaffen 3 ...
Einfach hier klicken Giraffenaffen

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Immer einen Ausflug wert

Immer einen Ausflug wert

Auch in einer Großstadt wie Hamburg können Kinder die Natur kennenlernen - es gibt immer Adressen, die einen Ausflug wert sind - wir stellen...
WEITERLESEN

Interview mit Jan Delay

Interview mit Jan Delay

Seine Outfits stechen ins Auge, seine Musik macht gute Laune und seine Stimme – ob man sie mag oder nicht – ist unverwechselbar. Im...
WEITERLESEN