EM-Fanartikel selbst herstellen

Freianleitung für alle Häkel- und EM-Verrückten

EM-Fanartikel selbst herstellen

Foto: www.myboshi.net

Die Fußball EM ist getartet! Hier eine Idee, wie ihr Fanartikel selbst herstellen könnt. Deutschlands bekannteste Häkelmänner Thomas Jaenisch und Felix Rohland machen es vor und bieten auf ihrer Homepage www.myboshi.net eine ganze Palette lustiger Fanaccessoires zum Selbermachen.

Die Außenspiegelflagge „SENDAI“ - verwandelt jedes Auto in ein ultimatives Fanaccessoire.

F: ist die Abkürzung für Farbe
R: ist die Abkürzung für Reihe
Nadeln: myboshi Nadel 6,0 mm, Stick-/Vernähnadel
Material: myboshi Wolle No.2 für 2 Außenspiegelflaggen
Farben: Farbe 1 (296 schwarz, 35 g), Farbe 2 (234 chillirot, 35 g), Farbe 3 (213 löwenzahn, 35 g)
Maschenprobe: 10 x 10 cm = 14 einfache Stäbchen x 8 Reihen
Größen: Breite ca. 22 cm, Länge ca. 30 cm
Arbeitszeit: ca. 2 h

Erklärungen

Die Außenspiegelverkleidung Sendai fürs Auto wird in Hin- und Rückreihen mit einfachen Stäbchen gehäkelt. Zusätzlich wird eine Luftmaschenkette zur Befestigung angefertigt.

Anleitung

Anfang
Mit F1 36 Luftmaschen + 2 Wendeluftmasche anschlagen Aufgepasst! Die Wendeluftmaschen am Ende jeder Reihe nicht vergessen. Wird in der nächsten Reihe die Farbe gewechselt, so wird die Wendeluftmasche bereits mit der neuen Farbe gearbeitet. Fortan wird nun mit einfachen Stäbchen gearbeitet, die hier als „Maschen“ bezeichnet werden.

Farbe: F1, Reihe: 1. + 2., Beschreibung: jede Masche einfach häkeln, Anzahl Maschen in R: 36
Farbe: F2, Reihe: 3. + 4., Beschreibung: jede Masche einfach häkeln, Anzahl Maschen in R: 36
Farbe: F3, Reihe: 5. + 6., Beschreibung: jede Masche einfach häkeln, Anzahl Maschen in R: 36
Farbe: F1 + F2 + F3, Reihe: 7. – 18., Beschreibung: R 1 – 6 noch 2mal wiederholen, Anzahl Maschen in R: 36
Auf das letzte einfache Stäbchen noch 1 Luftmasche häkeln, Faden nach ca. 15 cm abschneiden und durch diese Luftmasche ziehen.

Schnur

Je einem Faden von F1 + F2 + F3 zusammennehmen, eine Luftmaschenkette mit 100 Luftmaschen anschlagen, Faden nach ca.15 cm abschneiden und durch die letzte Luftmasche ziehen. Wer möchte kann an das jeweilige Ende der Schnur noch einen Knoten setzen.

Fertigstellung

Alle Fäden nach ca. 15 cm abschneiden und gut vernähen. Die Schur individuell je nach Außenspiegelform durch die Stäbchenreihen fädeln und am besten miteinander mehrmals fest verknoten.

Myboshi wünscht viel Spaß beim Nachhäkeln!

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Notmütterdienst

Notmütterdienst

Laut Statistik passieren die meisten Unfälle im Haushalt und besonders dramatisch ist es, wenn Eltern kleiner Kinder betroffen sind. Seit 2005...
WEITERLESEN