Bilinguale Schule – so läuft’s im Alltag

Bilinguale Schule – so läuft’s im Alltag

Phorms Campus Hamburg

Von der Krippe bis zum Gymnasium werden Kinder am „Phorms Campus Hamburg“ auf Deutsch und Englisch betreut und unterrichtet. Extra Stress oder extra gut? ALSTERKIND fragte nach.

Wie vermitteln Sie den Kindern die englische Sprache?
Wir haben englische Muttersprachler, die strikt englisch sprechen, die Deutschen bleiben bei deutsch. „One person one 
language“.

Ist der Unterricht anders aufgebaut als an herkömmlichen Schulen?
Bei uns werden die Schüler genauso wie in anderen Hamburger Schulen nach dem gültigen Rahmenlehrplan unterrichtet. Der Unterricht ist inhaltlich also gleich. Jedoch haben wir eine doppelte Besetzung bei den Lehrern und einen höheren englischen Anteil beim Sprechen. Ein Fach kann im Laufe eines Schuljahres in der Sprache wechseln. Mathe wird dann zu „math“. Das Lehrbuch ist deutsch, unterrichtet wird auf Englisch.

Wie stellen Sie sicher, dass der Fachunterricht in Englisch von den deutschen Schülern verstanden wird?
Jeder Fachlehrer ist auch Sprachlehrer. Das heißt im naturwissenschaftlichen englischsprachigen Unterricht findet auch Sprachenlernen statt. Das Sinnverständnis kommt zudem durch eine verstärkte Visualisierung. Wir vermeiden eine Überfrachtung mit Text. Zum Lernen des Wortschatzes und der Grammatik erhalten die Schüler überdies Spezialunterricht.

Viele Kinder leiden heute unter Schulstress, wird es durch die Bilingualität nicht noch verstärkt? Immersives Lernen ist ein natürliches Lernen. Wie bei einer Mutter-Kind Beziehung beim Erstspracherwerb wird hier durch Nachahmen gelernt. Statt stur Vokabeln zu pauken, üben wir die Sprache aktiv. Und je früher und je länger ein Schüler immersiv lernt, desto erfolgreicher ist das Lernen. Doch nicht für jedes Kind ist bilinguales Lernen geeignet, daher machen wir beim Schul-eintritt einen Eignungstest.

Wenn ein Kind seine Schullaufbahn in Ihrer Schule durchlaufen hat, auf welchem Level ist sein Englisch dann im Verhältnis zu Abgängern aus herkömmlichen staatlichen deutschen Schulen?
Laut des Kermit-Schultests hat ein Fünftklässler unserer Schule das Englisch-Level eines deutschen Oberstufenschülers, ist dabei aber wesentlich sicherer in der mündlichen Kommunikation.

Wie lange dauert es bis eine Fremdsprache perfekt sitzt?
Das ist individuell verschieden. Aber als Richtwert kann man sagen, dass nach 5 Schuljahren im Immersionssystem beide Unterrichtssprachen muttersprachlich gesprochen werden.

Phorms Education, Campus Hamburg, Wendenstraße 35-43 (Hammerbrook)
Zweisprachige Bildung mit Kita, Grundschule und Gymnasium

Größe: 330 Kinder von Krippe bis 8. Klasse
Kita – 500 qm mit 100 Plätzen
Grundschule – 2000 qm Fläche zzgl. Außenfläche, 3-zügig
Gymnasium im Aufbau – ab Sommer Jahrgänge 5-8
Kosten:
Kita: Kita-Gutscheine der Stadt Hamburg werden akzeptiert
Grundschule/Gymnasium: Schulgeld 200 Euro monatlich, aktive Mitgliedschaft im Elternförderverein erbeten
Öffnungszeiten:
Kita: 7 - 19 Uhr
Ganztagsschule: 8:45 -16 Uhr, Hort: ab 7:30-18 Uhr
Sprachen:
ab der Krippengruppe durchgängig zweisprachig deutsch und englisch
ab Klasse 5 (Gymnasium): Spanisch als zweite Fremdsprache
ab Klasse 8 (Gymnasium): Französisch als zweite Fremdsprache

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Kita Kinderzimmer

Kita Kinderzimmer

Nicht nur die Kinder wachsen und gedeihen hier – auch die Anzahl der Einrichtungen der „Kita Kinderzimmer" schießen wie Pilze aus dem...
WEITERLESEN

Happy Family

Happy Family

Als eine Happy Family würden sich die Wünschmanns nicht gerade bezeichnen. Der Buchladen, den Mutter Emma betreibt, schreibt rote Zahlen,...
WEITERLESEN

Winnetous Sohn

Winnetous Sohn

Klein, dick und bleichgesichtig – wie ein Indianer sieht der zehnjährige Max nun wirklich nicht aus. Macht aber nichts, denn er ist trotzdem...
WEITERLESEN