Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

10-12 Jahre

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

Foto: Silberfisch Verlag

Seit Lisas Mutter als Kind fast entführt wurde, hat sie immerzu Angst. Sehr zum Leidwesen Lisas, die sich dadurch in eine Lügen-Geschichte verstrickt, aus der sie so leicht nicht mehr herauskommt:

Sie gibt sich als Waisenkind aus und landet schließlich auf der Krankenstation in einem Waisenhaus. Niemand glaubt ihr, dass sie nicht hierher gehört. Da trifft sie einen Jungen, der ihr sehr ähnlich sieht...
(Alexa Henning von Lange, 2 CDs, Silberfisch Verlag, 11,99 Euro)

Dieses Hörspiel verlosen wir 2x. Machen Sie mit unter
Gewinnspiele

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Künste

Künste

Wir möchten Ihnen einen Einblick geben, wie die durchschnittliche Entwicklung eines Kindes verläuft. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf...
WEITERLESEN

Auf Augenhöhe

Auf Augenhöhe

Der zehnjährige Michi lebt in einem Kinderheim. Eines Tages entdeckt er zufällig einen Brief seiner verstorbenen Mutter an einen gewissen...
WEITERLESEN