Richtig geschützt in die Sonne

Richtig geschützt in die Sonne

Fotos: Eucerin

Damit Kinder optimal geschützt sind und das Draußen-Sein genießen können, hat Eucerin folgende Tipps zum Eincremen entwickelt

Draußen spielen, toben und im Wasser plantschen – kaum etwas ist so spannend und gesund für Kinder. Aber: Zarte Kinderhaut ist ausgesprochen empfindlich, besonders wenn es um die Sonnenstrahlung geht. Der Eigenschutz der Haut ist noch kaum entwickelt. Aus einer hohen Strahlenbelastung durch die Sonne im Kindesalter können später lichtbedingte Hautschäden, wie vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs entstehen. Daher sollten Kinder im Sommer schon morgens vor der Kita bzw. vor der Schule mit einem Kinderprodukt (z.B. Eucerin Sensitive Protect Kids Sun Spray LSF 50+ oder Eucerin Sensitive Protect Kids Mineral Sun Lotion LSF 30) sorgfältig eingecremt werden.

Kinder von 3-5 Jahren
Für jede Region (1-11) sollte je ein dicker Strang Sonnenschutz von der Länge eines Erwachsenen-Mittelfingers aufgetragen werden. Da die Kinder in diesem Alter einen überproportional großen Kopf haben, sollte für Region 1 die doppelte Menge verwendet werden.

Kinder von 6-10 Jahren
Für jede Region (1-11) sollte je ein dicker Strang Sonnenschutz von der Länge eines Zeige- und Mittelfingers aufgetragen werden.

Für Kinder über 10 Jahre
sollte man für den Körper mindstens die Menge eines Golfballs an Sonnencreme verwenden.

Bei einem Sonnen-Spray: Fünf Sprühstöße (3-5 Jahre), sieben bis zehn Sprühstöße (6-10 Jahre) und zehn bis fünfzehn Sprühstöße (älter als 10 Jahre) – jeweils für jede Region (1-11).

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Ferien an der Ostsee

Ferien an der Ostsee

Im Ferien- und Freizeitpark „Weissenhäuser Strand“, am rund drei Kilometer langen Ostseestrand gelegen, können Groß und Klein bei gutem...
WEITERLESEN