Reisen mit Kindern - hier bucht man richtig

Vom Reisebüro über Internet bis zum Auktionshaus

Reisen mit Kindern - hier bucht man richtig

Foto: Fotolia

Ersteigern statt buchen – Geheim-Tipp: Reiseauktionen

Kaum einer kennt sie. Viele Veranstalter und Hotels nutzen mittlerweile Auktionen, um ihre Restkontingente zu verkaufen. Darunter findet man nicht nur Last-Minute Angebote. Urlaubsportale, Marktplätze wie „ebay“ und selbst einige Tageszeitungen richten saisonal Reiseversteigerungen aus. Eines der wenigen renommierten Auktionshäuser, das Reiseauktionen anbietet, ist Lauritz.com. Seit über 4 Jahren werden über die Hamburger Niederlassung der dänischen Auktionshausgruppe regelmäßig Reisen bekannter Veranstalter angeboten. Das Spektrum ist dabei breit: Hotelangebote, Kreuzfahrten, Wellnesstrips, Fernreisen – von der Donaufahrt bis zur Chinarundreise. Versteigert werden die Reiseangebote kontinuierlich über das ganze Jahr in den Online-Auktionen auf www.lauritz.com.
Mitbieten kann jeder, der ein Kundenkonto eingerichtet hat. In der Regel liegen schon die Schätzpreise der Reisen auf „Lauritz.com" unter dem Katalogpreis – man kann hier also echte Urlaubsschnäppchen machen.

Wichtig für die Ersteigerung von Reisen:
⦁ Achten Sie auf eine klare Auktionsbeschreibung, aus der deutlich die inkludierten Leistungen hervorgehen – seriöse Anbieter verstecken nichts im Kleingedruckten
⦁ Prüfen Sie die häufig ganz konkret vorgegebenen Reisetermine – eine Umbuchung ist bei Auktionen nicht möglich
⦁ Ein Rücktrittsrecht vom Kauf gibt es bei Reiseauktionen in der Regel nicht

Mehr Infos und alle Auktionen auf www.lauritz.com.

Kinderreisewelt – Der Profi für den Urlaub mit Kindern

Die „KinderReiseWelt" hat sich ganz auf Familien-Ferien spezialisiert. In ELBEKIND verrät Geschäftsführerin Sigrid Eckel, worin die Vorteile bei der Buchung im Reisebüro im Gegensatz zum Internet liegen und worauf es bei der Urlaubsplanung ankommt.

Reisebüros ersparen dem Kunden stundenlanges Internetsurfen. Gerade Reisende mit Kindern haben erhöhten Beratungs- und Informationsbedarf und Fragen wie„Passt der Urlaubsort zu uns?“ oder „Erfüllt das Angebot alle unsere Wünsche?“ erschweren die Entscheidung und die Buchung. Wir, die Reiseberaterinnen der KinderReiseWelt, kennen die Hotels, die wir anbieten, entweder persönlich oder es liegt eine Empfehlung von anderen Familien vor. Das gibt größtmögliche Sicherheit, um mit einem guten Gefühl in den Urlaub zu starten. Und die Erwartungen an uns sind groß. Daher ist es enorm wichtig, klare Wunschvorstellungen bezüglich Ziel, Unterkunft, Verpflegung, Kinderbetreuung, Kosten u.a. zu äußern. Es ist immer gut, einen flexiblen Reisezeitraum zu nennen. Dann ermitteln wir innerhalb dieser Zeit den günstigsten Termin und der Preis ist in den meisten Fällen niedriger als Einzelbuchungen im Internet. Ein guter Preis ist z.B. ein Angebot auf Menorca: 2 Wochen inkl. Halbpension und Flug für die 4-köpfige Familie für ca. 3.500€. Wer seinen Sommerurlaub noch nicht gebucht hat, sollte sich beeilen, denn einige Zielgebiete kommen für viele Familien dieses Jahr nicht in Frage. Andere sind dafür umso beliebter, z.B. Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland sind bereits sehr gut gebucht. Ein „Last-Minute-Boom“ ist dieses Jahr für die Türkei zu erwarten. Da ist bestimmt das eine oder andere Schnäppchen zu ergattern.

Mehr Infos auf www.kinderreisewelt.de

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Armstrong

Armstrong

In den 1950er Jahren fasst eine kleine, wissbegierige Maus in Amerika einen großen Entschluss: Sie wird als erste Maus zum Mond fliegen und...
WEITERLESEN