Internationale Schule Hamburg

Wo die Welt zur Schule geht

Internationale Schule Hamburg

Foto: Internationale Schule Hamburg

Herzlichen Glückwunsch Internationale Schule Hamburg! Die älteste Internationale Schule Deutschlands wird 60 Jahre alt. Was 1957 mit 50 Schülern begann, ist inzwischen zu einer Einrichtung mit 770 Schülern angewachsen. 

Schulleiter Andrew Cross: „Uns macht besonders eines aus: Lernen in einem tollen internationalem und interkulturellem Umfeld. Mit Schülern aus aller Welt lernt man wie von selbst, was es heißt andere Nationen und Kulturen zu verstehen und sich mit ihnen auseinander zu setzen."
Und dafür ist auch das Umfeld perfekt. Die Schüler aus über 50 Nationen lernen auf einem 41.000 Quadratmeter großem, grünem, ruhigem Areal in Hamburg Klein Flottbek. Direkt nebenan befinden sich der Botanische Garten und andere kleine Parks.

Fast so international wie die Schüler sind auch die Lehrer: Sie stammen aus über 20 Ländern wie den USA, Großbritannien, Südafrika oder Australien - die Unterrichtssprache ist Englisch. Maximal 24 Schüler lernen in einer Klasse, im Schnitt sind es pro Klasse oder Kurs um die 20. Nach der zwölften Klasse verlassen die Schüler die Schule mit einem International Baccalaureate Diploma (internationales Abitur) in der Tasche. Damit können sie auf der ganzen Welt studieren.

Mit dem International Primary Curriculum (IPC) und dem weiterführendem International Baccalaureate (IB) sind die Schüler in der Lage, ihre Schulausbildung an einer von mehreren tausend Schulen weltweit nahtlos fortzusetzen. Dieses weltweit anerkannte „internationale Abitur” verfolgt einen holistischen Ansatz, der neben den akademischen Inhalten einen Schwerpunkt auf sozialem Engagement, kulturellem Bewusstsein und selbstständigem Lernen legt.

Andrew Cross: „Wir freuen uns immer, interessierten Menschen unsere Schule näher zu bringen." Die Internationale Schule Hamburg bietet dafür individuelle Beratungstermine an. Anmeldung am besten per Email unter info@ishamburg.org.

Oder man kommt direkt zum Tag der Offenen Tür am 16. Februar 2018 von 9 -12 Uhr. Um Anmeldung wird unter events@ishamburg.org gebeten.

Leiter der Internationalen Schule Hamburg, Andrew Cross:

„An der ISH kommen Kinder aus über 50 Nationen zusammen, um in einem internationalen Umfeld gemeinsam zu lernen und zu wachsen. Unsere Schüler lernen tagtäglich, sich mit verschiedenen Kulturen und Weltanschauungen auseinander zu setzen und sie zu verstehen.”

KONTAKT:
Internationale Schule Hamburg
Hemmingstedter Weg 130
22609 Hamburg
Tel.: 040 - 8000 50 200
www.ishamburg.org

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

DVD-Tipp:

DVD-Tipp: "Bambi"

Im Jahr 1942 verzauberten der schüchterne, junge Hirsch Bambi und seine Freunde zum ersten Mal Kino-Zuschauer auf der ganzen Welt. Mit der...
WEITERLESEN