"House of Ghosts – Das verflixte Vermächtnis"

ab 10 Jahre

Foto: ars Edition

Mellis Eltern erben eine alte Villa in einem kleinen Kaff. Das Haus ist eine echte Bruchbude und Melli merkt schon in der ersten Nacht, dass hier etwas nicht stimmt.

Immer wieder ist ihr schaurig kalt und manchmal hört sie sogar ein leises Seufzen. Zusammen mit dem Nachbarsjungen Hotte kommt Melli dem Geheimnis ihrer Urgroßschwiegercousine Emilie auf die Spur und ist plötzlich mitten in einem richtigen Geister- abenteuer.
(Frank M. Reifenberg/Fréderic Bertrand, arsEdition, 12,99€)

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

CD-Tipp: Märchen

CD-Tipp: Märchen

Berühmt wurde die Schwedin Astrid Lindgren mit „Pippi Langstrumpf“, doch genauso toll sind ihre Märchen. So tauchen Petra und Peter, zwei...
WEITERLESEN

Papa schafft das schon

Papa schafft das schon

Mehr Abenteuer, weniger Gemüse, später ins Bett – Wochenenden allein mit Papa sind für Kinder der Hit. „Wissen ist Macht. Nichts wissen...
WEITERLESEN