Die besten Tipps rund um Weihnachten

Die besten Tipps rund um Weihnachten

Illustrationen: iStock

Wir geben Ihnen den Überblick, welche Weihnachsmärkte besucht werden können, wann die legendären Märchenschiffe auf der Binnenalster geöffnet sind, an wen man am besten die Weihnachtspost schickt, wo man die Weihnachtsbäume selber schlagen kann und wie man den Weihnachtsmann zu sich nach Hause kommen lassen kann ...

Weihnachtsmärkte

Hamburger Weihnachtsparade
An allen vier Advents-Samstagen findet dreimal täglich um 11:30, 14 und 17 Uhr ab „Saturm“ die bunte Weihnachtsparade statt. Engel und Elfen, Wichtel und Rentiere ziehen durch die Innenstadt und verbreiten auf dem prächtig geschmückten ­Weihnachtswagen Adventssstimmung.

Historischer Weihnachtsmarkt – Rathausmarkt
25.11. bis 23.12. tägl. 11-21 Uhr, Fr+Sa bis 22 Uhr – Einer der größten ­Weihnachtsmärkte der Stadt mit Spielzeuggasse, Kinderkarussell und dem fliegenden Weihnachtsmann auf seinem Schlitten tägl. 16, 18 und 20 Uhr.

Winterzauber – Jungfernstieg
25.11. bis 30.12. (24.+25.12. geschlossen), tägl. 11-21 Uhr , Fr+Sa bis 22 Uhr – Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt mit festlich geschmückten weißen Pagodenzelten, weihnachtlicher Lichtinszenierung und einem Riesenrad.

Weihnachtsmarkt – Gänsemarkt
25.11. bis 23.12. tägl. 11-21 Uhr, Fr+Sa bis 22 Uhr – Klassischer, urgemütlicher Weihnachtsmarkt mit großer geschmückter Tanne und nostalgischem ­Kinder­karussell.

Weihnachtsmarkt – Hauptkirche St. Petri
25.11. bis 30.12. tägl. 10:30 bis 21 Uhr – Kleines, stimmungsvolles Adventsdorf mit tannenverzierten Holzhütten und einem Kinderkarussell.

Weihnachtsmarkt – Rund um die Mönckebergstraße
25.11. bis 30.12. (25.12. geschlossen), tägl. 11-21 Uhr – Rund 150 Buden und viele Attraktionen für Kinder am Gerhard-Hauptmann-Platz, am Mönckebrunnen, an der Spitaler Straße und am Jakobikirchhof.

Weihnachtsmarkt – Fleetinsel
25.11. bis 23.12. tägl. 12 bis 21 Uhr – Idyllischer Weihnachtsmarkt zwischen Alster und Elbe mit maritimem Flair, zwei stimmungsvoll beleuchteten Segel-Oldtimern und einem Kinderkarussell.

Weihnachtsmarkt HafenCity im Überseequartier
25.11. bis 23.12. tägl. 12-20:30 Uhr - Weihnachtszeltstadt aus weißen Pagoden im winterlichen Hafenidyll, über dem ein großer beleuchteter Pegasus schwebt, mit Kinderkarussell, tägl. Gewinnen aus einem großen illuminierten Adventskalender und einer Eislaufbahn.

Weihnachtsmarkt – Ottensen
25.11. bis 23.12. Mo-Mi 11-21 Uhr, Do-Sa 11-22 Uhr, So 12-20 Uhr – Bunter Weihnachtsmarkt mit Kinder-Puppenbühne, Hexe Knickebein, Nikolausbesuch am 6.12. und kreative Mitmachaktionen im Mercado, bei denen die selbstgemachten Werke in der Zwergenhütte zum Kauf angeboten werden können.

Weihnachtsbummel Eppendorf
25.11.-30.12. jew. 11-21 Uhr (24.-26.12. geschlossen)
Einer der kleinsten und charmantesten Weihnachtsmärkte Hamburgs. Zentraler Treffpunkt ist die gemütliche Punschhütte, Kinder können in der „Zwergenhütte“ Selbstgebackenes und -gebasteltes verkaufen - ohne Standgebühr. Auf dem nostalgischen Kinderkarussell, mit den Mitmach-Sing-Events der Hexe Knickebein, dem Nikolaus und einem Weihnachtsengel haben auch die kleinen Besucher viel Freude.

Weihnachtsmarkt am und im Michel
29.11. bis 1.12., Fr. 15-19 Uhr, Sa+So 11-19 Uhr, 10-18 Uhr - Märchenhafter Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk und zauberhaften Aktionen für Kinder und Familien.

Skandinavische Weihnachtsbasare im Portugiesenviertel
15.11.-17.11. und 22.11.-24.11. jew. Fr+Sa 12-19 Uhr, So 12-18 Uhr Typisch nordische Weihnachtsatmosphäre, traditionelle Köstlichkeiten und Spezialitäten aus Dänemark, Finnland, Norwegen, Weihnachtsschmuck und andere skandinavische Spezialitäten.

Märchenschiffe

Märchenschiffe auf der Binnenalster
Vom 25.11. bis 23.12. machen die fünf märchenhaft geschmückten Alsterdampfer am Anleger Jungfernstieg fest und bieten täglich kostenlose Theaterprogramme, Spiel- und Schminkangebote sowie Back-Kurse für Kinder:

BACKSCHIFFE Saselbeck und Sielbeck:
Hier können Kinder ab 3 Jahren ihre eigenen Weihnachtskekse formen, backen und ­verzieren. Mo-Fr 8:30, 10, 11:30, 13:30, 15 und 16:30 Uhr, Sa+So 10:30, 12, 14, 15:30 und 17 Uhr Kartenverkauf: ab 27.11. von 10-14 und 15-17 Uhr am Anleger im „Büro Märchenschiffe“

Das CAFÉSCHIFF Susebeck:
Weihnachtliche Leckereien mit tollem Ausblick auf die Alstertanne tägl. von 11 bis 18 Uhr.

Das TRAUMSCHIFF Ammersbek:
Mo-Fr 10-18 Uhr und Sa+So 11-18 Uhr: Kinder­schminken, Bücher- und Spiele-Ecke.

Das THEATERSCHIFF Bredenbek:
Täglich wechselndes Kinder-Mitmach-Programm mit Märchenerzählern, Hexen und Zauberern – Mo-Fr immer um 10, 11, 12, 13, 15, 16 und 17 Uhr, Sa+So 11-17 Uhr immer zur vollen Stunde.

Mehr Infos unter www.citymanagement-hamburg.de

Weihnachtsmänner

Der Weihnachtsmann hat viel zu tun. Will man ihn persönlich treffen, sollte er zeitig angefragt werden.

Killian&Hansen GbR
www.miete-einen-weihnachtsmann.de
Standardauftritt ab 63 € (ab 4 Kindern 83 €)

Weihnachtsmann Service Hamburg
www.weihnachtsmann-service-hamburg.de
Standardauftritt, je nach Stadtteil, ab 60 €
(vier und mehr Kinder ab 80 €)

Hamburgs wahrer Weihnachtsmann
www.hamburgs-wahrer-­weihnachtsmann.de

Blank & Biehl Weihnachtsmannpersonal
Weihnachtsmann-mieten.de
Weihnachtsmänner und Engel im­ ­hochwertigen Kostüm ab 169 €

Das Weihnachtsmannbüro
www.weihnachtsmannbuero.de
Standardauftritte ab 65 €

Weihnachtsmannzentrale
www.weihnachtsmannzentrale.de
Klassischer Weihnachtsmann ab 50 €, amerikanischer Santa Claus ab 60 €

Nikolausvemittlung bei Jobcafe
www.jobcafe.de/nikolausservice
Bis 3 Kinder 83 €, 4-8 Kinder 117 €, ab 9 Kinder 165 €

Weihnachtspost

Das sind die Adressen vom Weihnachtsmann und Christkind! An Weihnachtspostämter können Kinder Briefe und Wunschzettel schreiben. Meist werden diese Briefe sogar ­beantwortet.

An das Christkind:

Weihnachtspostamt Engelskirchen:
An das Christkind 51766 Engelskirchen

Weihnachtspostamt Christkinddorf ­Himmelpforten:
An das Christkind
Postfach 10 01 00 21709 Himmelpforten

Weihnachtspostamt Himmelstadt:
An das Christkind
Kirchplatz 3 97267 Himmelstadt

An den Weihnachtsmann:

Weihnachtspostamt Himmelpfort:
An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale 16798 Himmelpfort

Weihnachtspostamt Himmelsthür:
An den Weihnachtsmann in Himmelsthür
31137 Hildesheim

Weihnachtspostamt Nikolausdorf:
An den Weihnachtsmann
In Nikolausdorf 49681 Garrel

Weihnachtspostamt St. Nikolaus:
An den Weihnachtsmann
St. Nikolaus 66352 Großrosseln

Weihnachtsbäume selbst schlagen

Gut Schönau
Reinbek-Ohe am Sachsenwald, Schönauer Weg 24b
1.12. bis 23.12. von 10-16 Uhr
www.gutschoenau.de

Tannenwald in Quickborn-Heide
Friedrichsgaber Straße / Ecke Feldweg Nr. 2
8.12. bis 23.12., www.baumschule-2000.de

Erdbeerhof Glantz
Hamburger Str. 2a, Delingsdorf
1./8.12. bis 23.12. tägl. von 10-20 Uhr
www.delingsdorf.glantz.de

Biohof Wilkenshoff
Kampweg 2a, Hollenstedt in der Nordheide
www.wilkenshoff.de

Tannenhof Bornholt
Im Dorf 15, Lutzhorn bei Elmshorn
7.12.+8.12. und 14.12.+15.12.
jew. 10-17 Uhr www.tannenhof-bornholt.de

Hof Wentzien
Hollenstedter Str. 2, Dohren
3. und 4. Adventswochenende ab 10 Uhr
www.hof-wentzien.de

Die Geschichte des Weihnachtsbaums

Der Weihnachtsbaum ist ein Relikt aus vorchristlichen Zeiten. Unsere Ahnen holten sich im tristen Winter gerne immergrüne Tannenzweige ins Haus, um damit die Wiederkehr des Lebens zu beschwören. Im Laufe der Jahrhunderte wurden aus einzelnen Zweigen ganze Bäume. Der erste Weihnachtsbaum wurde im Jahr 1419 von der Freiburger Bäckerschaft aufgestellt und festlich geschmückt mit Nüssen und Früchten.

Die Alstertanne

Die Alstertanne ist der größte Weihnachtsbaum in Hamburg. Sie beleuchtet die Hamburger Binnenalster bereits seit 28 Jahren zur Adventszeit. Der prächtig beleuchtete Weihnachtsbaum wird durch Spenden finanziert und mit ehrenamtlichem Engagement unterstützt. Bis zum 6. Januar erstrahlt die Tanne, danach wird sie zu Bänken für Kitas verarbeitet.

Abholung der Weihnachtsbäume

Anfang Januar gibt es zwei feste Tage pro Stadtteil, an denen der abgeschmückte Christbaum (bis 2,5 m länge, von lametta und Wachsresten befreit) abgeholt wird. Alle Termine auf www.stadtreinigung.hamburg

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

DeinKindergeschirr

DeinKindergeschirr

Ob Flugzeug, Krone oder Feuerwehrauto - auch in diesem Jahr können Eltern ihren Kindern ein eigenes Kindergeschirr mit Namen gestalten –...
WEITERLESEN