Zahnzusatzversicherung - schon im Kindesalter sinnvoll

Von Beginn an keine Sorgen um die Zähne machen

Zahnzusatzversicherung - schon im Kindesalter sinnvoll

Foto: Sergey Nivens / Shutterstock

Wohl und Gesundheit des Kindes liegt nicht nur Eltern in Hamburg am Herzen. In den ersten Lebensjahren wird noch selten an die Risiken gedacht, die auf die Gesundheit der Kleinen im Laufe des Lebens zukommen. Dabei lohnt der Abschluss eines frühzeitigen Schutzes, der im Kindesalter noch sehr günstig ist und Ihrem Nachwuchs garantiert einmal weiterhelfen wird. Was den Versicherungsmarkt anbelangt, gehört die Zahnzusatzversicherung zu den wichtigsten Vorsorgeprodukten.

Von Beginn an keine Sorgen um die Zähne machen

In den ersten Monaten und Jahren des Lebens hoffen Eltern vor allem auf ein hoffentlich schmerzfreies Zahnen und eine gesunde Entwicklung der zweiten Zähne. Sind diese hervorgetreten, kommt auf viele Familien ein erster größerer Kostenfaktor zu: Der Besuch beim Kieferorthopäden. Oft entwickeln sich die Zahnreihen des Kindes nicht wie erhofft, so dass eine äußere Korrektur notwendig wird. Die Kosten hierfür erreichen schnell Hunderte bis Tausende Euro, die Eltern im Idealfall an eine Versicherung weitergeben können.

Doch auch mit einem Blick auf die ferne Zukunft lohnt sich der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung im frühen Kindesalter. Der Tag wird kommen, an dem Ihr mittlerweile erwachsenes Kind nicht mehr auf sein natürliches Zahnmaterial vertrauen kann. Schon heute ist die gesetzliche Zuzahlung für den Zahnersatz auf einem überschaubaren Niveau und sorgt lediglich für eine Standardversorgung. Mit einer privaten Absicherung schenken Sie Ihrem Kind für später das Vertrauen auf ein ästhetisches Lächeln bis ins hohe Alter.

Tarife mit Schwerpunkt Prävention abschließbar

Wenn Ihr Kind erst wenige Geburtstage gefeiert hat, dürfte Sie ein strahlend weiches Lächeln des Nachwuchses Tag für Tag begeistern. Damit dies lange erhalten bleibt, ist ein gründliches Zähne putzen und eine umfassende Zahnpflege unverzichtbar. So sehr Sie mit Ihrem Kind die Pflege der jungen Zähne üben, hat ein Zahnarzt bessere Möglichkeiten. Eine professionelle Zahnreinigung, die auch die Zwischenräume und Zahnfleischtaschen umfasst, gehört hierzu.

Die Kosten für diese und andere präventive Maßnahmen geben Sie mit der richtigen Zahnzusatzversicherung einfach an Ihren Versicherer ab. Zusatztarife vieler Gesellschaften geben Ihnen die Möglichkeit, Schwerpunkte im Leistungsspektrum zu setzen und neben der Kostenübernahme für Zahnersatz auf eine umfassende Vorbeugung zu setzen. Prüfen Sie beim Vergleich der Versicherungen, für welche Tarife dies gilt und welche Versicherung gezielt auf die Versorgung eines Kindes abzielt.

Niedrige Beiträge bei frühem Tarifabschluss

Wenn Ihnen Prävention und Vorsorge für einen späteren Zahnersatz gleichermaßen wichtig sind, genießen Sie durch einen führen Tarifabschluss einen weiteren Vorteil. Durch die vergleichsweise lange Laufzeit der Verträge im Vergleich zu einem Erwachsenen sind die Monatsbeiträge für eine Zahnzusatzversicherung sehr gering. Die Absicherung ist somit sehr günstig und belastet die Geldbörse junger Hamburger Eltern kaum.

Manche Zahnzusatzversicherungen wachsen sogar mit. Die Versicherungen wissen, dass Eltern für Ihren Nachwuchs andere Leistungen erwarten als in wenigen Jahrzehnten. Beispielsweise rückt der Bereich Kieferorthopädie mit der Zeit in den Hintergrund, während hochwertiger Zahnersatz wichtiger wird. Je nach Anbieter genießen Sie die Möglichkeit, zum 18. Geburtstag Ihres Kindes die Inhalte des Vertrags umzustellen und die neue Lebensphase mit einem angepassten Versicherungsschutz zu begrüßen.

Unterschiede zwischen einzelnen Versicherungen erkennen

Auch wenn in den ersten Lebensjahren die Kosten für eine Zahnzusatzversicherung nicht stark voneinander abweichen, ist ein Tarifvergleich empfehlenswert. Dies gilt vor allem durch die Unterschiede im Leistungsspektrum, genauso wie die unkomplizierte Anpassung der Tarifleistungen in späteren Jahren.

Der Vergleich der Zahnzusatzversicherungen ist heutzutage bequem im Internet durchgeführt und zeigt geeignete Tarif auf unabhängiger Basis auf. Schon bei den ersten Behandlungen durch den Zahnarzt kann dieser überschätzen, ob im aktuellen Zusatz und der Qualität des Zahnmaterials mehr oder weniger Behandlungen im Laufe des Lebens zu erwarten sind. Lassen Sie dies bei der Tarifwahl einfließen, um bequem zur idealen Zahnzusatzversicherung zu gelangen.

Tipp: Zahnzusatzversicherung in ein Tarifpaket einschließen

Ein intelligenter Schutz bis ins Alter ist nicht nur für die Zahnzusatzversicherung sinnvoll. Viele Versicherungen in Deutschland gehen gezielt auf die Bedürfnisse junger Eltern ein und bieten mit Tarif-Paketen eine Sicherheit durch verschiedene Tarifarten in einem kompakten Versicherungsangebot.

Vorteil eines solchen Pakets ist der günstigere Preis im Vergleich zum Abschluss mehrerer Einzeltarifen. Wirklich profitieren werden Sie von diesem Konzept nur, wenn alle eingeschlossenen Tarifen Ihren Vorlieben und Ihrem Schutzbedürfnis entsprechen. Schließen Sie also nicht pauschal ein Paket für Ihren Nachwuchs ab, sondern führen Sie eine ruhige Analyse wie für eine einzelne Zahnzusatzversicherung durch.

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Ferien an der Ostsee

Ferien an der Ostsee

Im Ferien- und Freizeitpark „Weissenhäuser Strand“, am rund drei Kilometer langen Ostseestrand gelegen, können Groß und Klein bei gutem...
WEITERLESEN

Nicht mit mir!

Nicht mit mir!

Wohnungseinbrüche erfolgen am häufigsten in den Herbst- und Wintermonaten. Die Internetseite www.nicht-bei-mir.de zeigt, wie man sich...
WEITERLESEN

Bauernregeln April

Bauernregeln April

Er hat 30 Tage und beginnt mit demselben Wochentag wie der Juli und in Schaltjahren auch wie der Januar. Seit dem 16. Jahrhundert gibt es in...
WEITERLESEN