Sommerzeit - Reisezeit

Spontane Spielideen für eine spaßige Urlaubsreise

Sommerzeit - Reisezeit

Foto: Fololia.com/Kzenon

ALSTERKIND gibt ein paar Tipps, wie die Zeit im Auto nicht zu lang wird und wie man ohne Hilfsmittel die Stunden bis zur Ankuft am Reiseziel spaßig überbrücken kann ...

WER ODER WAS BIN ICH?
Alter: ab 5 Jahre
Anzahl: mind. 2 Spieler
So geht´s: Der 1. Spieler denkt sich ein Tier, eine Person oder eine Figur aus. Die anderen müssen nun Fragen stellen und erraten, um wen oder was es sich handelt. Der 1. Spieler darf nur mit „Ja“ oder „Nein“ antworten. Die Runde ist beendet, wenn gelöst oder 10 Mal mit „Nein“ geantwortet wurde.

WEITER ERZÄHLEN
Alter: ab 4 Jahre
Anzahl: mind. 2 Spieler
So geht´s: Einer fängt an, eine Geschichte zu spinnen. Nach wenigen Sätzen unterbricht er und nennt den Namen eines anderen Spielers, der nun die Geschichte weiter erzählen soll. Das geht so lange, bis der letzte Erzähler in der Runde die Geschichte abschließt oder jeder 3 oder 4 Mal (wird vorher bestimmt) dran war.

BEGRIFFE SAMMELN
Alter: ab 4 Jahre
Anzahl: mind. 4 Spieler
So geht´s: Einer denkt sich einen Begriff aus, zum Beispiel „Wiese“. Der Nächste muss schnell einen passenden Begriff finden z.B. „Heu“ oder „Kuh“. Der Nächste muss nun einen passenden Begriff zu diesem Wort finden usw. Fällt einem nicht sofort etwas ein, hat derjenige verloren.

TIER-ABC
Alter: ab 5 Jahre
Anzahl: mind. 2 Spieler
So geht´s: Das Spiel beginnt mit dem Buchstaben A. Die Spieler nennen nacheinander ein Tier mit dem Buchstaben A, z.B. Ameise, Affe, Amsel, Aal, usw. Wenn ein Kind kein Tier mit A mehr weiß, geht es mit dem nächsten Buchstaben weiter.

NUMMERNSCHILDER-SÄTZE
Alter: ab 6 Jahre
Anzahl: mind. 2 Spieler
So geht´s: Einer liest ein Nummernschild eines vorbeifahrenden Autos vor und versucht, daraus Sätze zu bilden. So wird z.B. aus HH-MC “Hase Hoppel macht Chaos”.

Natur in der Stadt

Natur in der Stadt

In Hamburg gibt es trotz Großstadt für die ganze Familie viele Möglichkeiten, Natur zu erleben. Wir zeigen Ihnen die schönsten ...


WEITERLESEN
Schietwetter - und?

Schietwetter - und?

Was haben die Familien eigentlich vor 50 Jahren im Winter gemacht? Ohne Xbox, Playstation, Pokémon jagen, ohne Internet und Co.? Es wurde...
WEITERLESEN

Schlecht-Wetter-Tipps

Schlecht-Wetter-Tipps

Es regnet, stürmt und ist kalt? Auch bei "Schiet-Wetter" kann man in Hamburg eine Menge Spaß haben! Wir haben die besten Tipps und Ideen für...
WEITERLESEN

Ostern in aller Welt

Ostern in aller Welt

Wie feiern Kinder Ostern in Ghana, Peru oder Ägypten? Wir haben uns bei den SOS-Kinderdörfern in vielen Ländern umgehört und Erstaunliches...
WEITERLESEN

DeinKindergeschirr

DeinKindergeschirr

Ob Flugzeug, Krone oder Feuerwehrauto - auch in diesem Jahr können Eltern ihren Kindern ein eigenes Kindergeschirr mit Namen gestalten –...
WEITERLESEN

Nicht mit mir!

Nicht mit mir!

Wohnungseinbrüche erfolgen am häufigsten in den Herbst- und Wintermonaten. Die Internetseite www.nicht-bei-mir.de zeigt, wie man sich...
WEITERLESEN

Ferien an der Ostsee

Ferien an der Ostsee

Im Ferien- und Freizeitpark „Weissenhäuser Strand“, am rund drei Kilometer langen Ostseestrand gelegen, können Groß und Klein bei gutem...
WEITERLESEN

Paddeln in Plön

Paddeln in Plön

Vögel beobachten, die Landschaft genießen und alles vom Wasser aus. Und das nächste Eis (oder Kaffee) ist nie weit. Denn das Schöne beim...
WEITERLESEN