Pippa – Mein (halbes) Leben ist ein Ponyhof

ab 10 Jahre

Pippa – Mein (halbes) Leben ist ein Ponyhof

Foto: Coppenrath Verlag

In der Woche lebt Pippa bei ihrer Mutter auf einem baufälligen Pferdehof, am Wochenende bei ihrem Vater in einem schicken Apartment in der Stadt.

In beiden Welten hat sie andere Klamotten, andere Hobbys und sogar eine andere beste Freundin. Gar nicht so leicht! Zum Glück hat Pippa ihr Kritzel-Journal, in dem sie alles festhält, was sie beschäftigt. Ein Buch voller Zeichnungen, Nachdenkereien und vielem mehr.
(Barbara Tammes, Coppenrath Verlag, 12,99€)

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Der Eltern-Kind-Deal

Der Eltern-Kind-Deal

„Nur noch fünf Minuten…!" - spätestens wenn es darum geht, dass der Computer oder die Spielekonsole ausgeschalten werden soll, beginnen...
WEITERLESEN

Welttag des Buches

Welttag des Buches

Am Welttag des Buches (23. April) las Ursel Scheffler, Autorin von mehr als 300 Kinderbüchern, vor rund 100 Grundschülern, deren Eltern und...
WEITERLESEN