Mein Leben als Zucchini

Kinostart: 16.02.2017

Mein Leben als Zucchini

© polyband Medien Gmbh

Zucchini - so lautet der Spitzname eines kleinen, 9-jährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter mit einem neuen Leben konfrontiert wird.

Der fürsorgliche Polizist Raymond bringt ihn ins Heim zu Madame Papineau, wo er fortan mit Gleichaltrigen aufwächst. Das Zusammenleben ist nicht immer einfach, aber schon bald raufen sich die Kinder zusammen und geben einander Halt. Eines Tages stößt die mutige Camille zu ihnen, und Zucchini ist zum ersten Mal im Leben ein bisschen verliebt. Doch ihre Tante plant, die kleine Gruppe auseinander zu reißen und Camille zu sich zu holen. Können Zucchini und seine Freunde dies verhindern?

Den Trailer zum Film sehen Sie hier:

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Metropolen

Metropolen

Von Amsterdam bis Zürich, von Berlin bis Sydney: Auf 32 farbenprächtigen Doppelseiten machen wir Bekanntschaft mit den wichtigsten Bauwerken...
WEITERLESEN

Vilja und die Räuber

Vilja und die Räuber

Nicht schon wieder Sommerferien! Für die zehnjährige Vilja gibt es einfach nichts Langweiligeres als jedes Jahr mit der gesamten Familie die...
WEITERLESEN