Mein Leben als Zucchini

Kinostart: 16.02.2017

Mein Leben als Zucchini

© polyband Medien Gmbh

Zucchini - so lautet der Spitzname eines kleinen, 9-jährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter mit einem neuen Leben konfrontiert wird.

Der fürsorgliche Polizist Raymond bringt ihn ins Heim zu Madame Papineau, wo er fortan mit Gleichaltrigen aufwächst. Das Zusammenleben ist nicht immer einfach, aber schon bald raufen sich die Kinder zusammen und geben einander Halt. Eines Tages stößt die mutige Camille zu ihnen, und Zucchini ist zum ersten Mal im Leben ein bisschen verliebt. Doch ihre Tante plant, die kleine Gruppe auseinander zu reißen und Camille zu sich zu holen. Können Zucchini und seine Freunde dies verhindern?

Den Trailer zum Film sehen Sie hier:

Mehr Artikel auf ALSTERKIND.com:

Für immer Alaska

Für immer Alaska

Seit Alaska nicht mehr bei ihnen ist, gibt es in Parkers Leben ein riesiges, hundeförmiges Loch. Und das alles nur, weil Parkers kleiner Bruder...
WEITERLESEN

Gehen, immer weiter

Gehen, immer weiter

Edvard und Luis sind befreundet. Luis merkt zwar, dass es bei Edvard zu Hause etwas anders zugeht als bei ihm, aber er weiß nicht wie schwierig...
WEITERLESEN